Call: 0123456789 | Email: info@example.com

Klebstoffe für Lebensmittelverpackungen

Leimerkennungssysteme werden zunehmend mit UV-Sensoren ausgestattet. Dieses System trägt dazu bei, die Qualität während der Produktion zu sichern. Das Erkennen mit UV-Sensoren hat leider auch einige Herausforderungen.

Optische Aufheller im Papier verursachen eine Störung der Klebstofferkennung.
Das Recycling von Pappe ist mit einer zunehmenden Verschmutzung der optischen Aufheller verbunden und führt zu Streuung, wodurch die Klebstofferkennung zunehmend problematisch wird.

Dispersionsklebstoffe beim Falzkleben von Wellpappe

Die Produktion für die Lebensmittelindustrie ist ein Problem mit UV-Substanzen.
Die meisten standardmässig erkennbaren Klebstoffe mit optischen UV-Aufhellern sind für primäre Lebensmittelverpackungen nicht erlaubt!

Produzieren Sie Primär- oder Sekundärverpackungen für die Lebensmittelindustrie?
Bisher war es nicht möglich, einen kompatiblen und zugelassenen UV-Detektionsaufheller für UV-Detektionssysteme zu haben. Intercol adhesives hat in Zusammenarbeit mit Lieferanten von Klebstoffauftragsgeräten einen neuen lebensmittelechten UV-detektierbaren Klebstoff entwickelt. Unsere lebensmittelkompatiblen SML12 Faltschachtelkleber können jetzt mit einer neuen Reihe von optischen Aufhellern geliefert werden, so dass Sie garantiert lebensmittelecht mit dem SML-Zertifikat von Intercol produzieren können. Unsere Kunden können den Klebstoff einfärben oder für die UV-Erkennung geeignet machen, geeignet für Primärverpackungen. Diese Anforderungen sind uns ebenfalls bekannt und können in unsere Klebstoffzusammensetzungen eingebaut werden.

Unsere lebensmittelechten SML 12-Klebstoffe können jetzt mit einer neuen Reihe von UV-Detektionsgeräten ausgestattet werden, und Sie können mit dem SML-Zertifikat von Intercol garantiert lebensmittelecht produzieren.

Kartonverarbeiter können ihren derzeitigen Klebstoff mit Detektionsmitteln ausstatten, und die Lebensmittelsicherheit wird weiterhin beachtet. Wir sind mit solchen Fragen vertraut und können dies in Absprache mit Ihnen in bestehende Klebstoffrezepturen einbauen.

Anwendung in EU-Lebensmittelverpackungen (1935/2004/EG) und (PIM, 10/2011/EG)

In Übereinstimmung mit den europäischen Verordnungen zur Lebensmittelsicherheit, die im Rahmenarbeitsgesetz (1935/2004/EG) und der Kunststoff-Durchführungsmaßnahme (PIM, 10/2011/EG) festgelegt sind, kann dieser Klebstoff sicher in Lebensmittelverpackungen verwendet werden. Es ist die Pflicht des Verarbeiters, die Lebensmittelsicherheit der Endprodukte zu prüfen.

Die oben genannten Klebstoffanforderungen, Wünsche und Gesetze sind in eine beeindruckende Reihe von Klebstoffen eingeflossen, die sich ihre Sporen in der Praxis verdient haben.